Weltklänge

So heißt der neue Gottesdienst, der in der Kreuzkirche stattfindet. Im Gottesdienst erklingen nicht gewohnte und bekannte, sondern andere, neue, teils fremde Töne aus unterschiedlichen Ländern. Wir wollen uns an jedem dieser Abende mit einem Land befassen mit Religion und Kultur und vor allem auch Musik hören. Es geht darum, den eigenen Horizont zu erweitern, von anderen Menschen, von anderen Kulturen und Religionen zu lernen, versuchen Fremdes zu verstehen und Vielfalt zu erleben.

Nach dem Gottesdienst um 19.00 Uhr folgt ein landestypisches Buffet und ein Konzert im Großen Saal. Wir freuen uns auf diese Reisen und diese Abende mit Ihnen. Seien Sie herzlich willkommen und laden gerne dazu ein.

Fanni Fritsch und Andreas Groß

Für das Jahr 2019 sind weitere Abende geplant und bislang kooperieren wir für diese besondere und spannende Reihe mit der Global Music Academy, Brot für die Welt und Artist Homes:


Donnerstag, 3. Januar, 19:00 Uhr: Italien

Bereits am 3. Januar, also diesmal an einem Donnerstag, erreichen wir in unserer Reihe „Soni Mondo - Weltklänge“ Italien. Nachdem uns Frank Tiss im September von den Kulina im Amazonasgebiet berichtet hat und dabei die Frage nach einem christlichen Gemeinschaftsmodell aufgeworfen hat, wollen wir uns im Januar von Franz von Assisi inspirieren lassen.

Wir freuen uns, dass Pater Maximilian Wagner unser Gast sein und uns über Assisi berichten wird. Pater Maximilian gehört zum Franziskanerorden und hat von 1997-2001 in Rom gelebt, wo er auch promoviert hat. Er ist seit 2013 Pfarrer in St. Ludwig Berlin. Wir freuen uns auf die gemeinsame Reise nach Italien, auf einen ökumenischen Gottesdienst und auf viele neue Impulse aus dem Leben und Denken von Franz von Assisi.
 

Schon während des Gottesdienstes wird italienische Musik zu hören sein. Es spielen Luca Artioli (Mandoline), Viktoria Lomakova (Cello) und Viktor Krysyuk (Gitarre).

Nach dem Gottesdienst um 19.00 Uhr freuen wir uns auf ein italienisches Buffet und einem Konzert.

Wir laden herzlich ein, den Beginn des neuen Jahres mit uns in italienischer Weise zu feiern. Es ist dies die erste Veranstaltung im Jubiläumsjahr der Kreuzkirche, die 1929 (also vor 90 Jahren) gebaut und eingeweiht wurde.


Freitag, 05.04., 19:00 Uhr: Gambia


Freitag, 09.08., 19:00 Uhr: Südkorea


Freitag, 22.11., 19:00 Uhr: Spanien